Aktuelles und Termine

 

07.12.2019 Info-Tag für den Bereich Wohnen:

 

Liebe Wohnprojekt-Interessierte Menschen,

 

in den vergangenen Monaten sind wir mit großen Schritten vorangegangen. Dank des großen ehrenamtlichen Einsatzes aller Beteiligten und in Zusammenarbeit mit dem Projektmanagement  des Architektenbüros für „Nachhaltiges Bauen, Thomas Isselhard“, ist es uns gelungen, die „LebensArt Ottersberg GmbH &Co. KG“ zu gründen, das  Objekt zu kaufen und eine fundierte vertragliche Basis für ein gutes Zusammenleben  zu schaffen. 

 

Der nächste Schritt ist es nun, den Umbau des Wohngebäudes mit allen die dort leben möchten, weiter zu planen.

 

Wir würden uns freuen, noch weitere Menschen in unserer Mitte zu begrüßen, die Lust haben sich in diesem interessanten Gemeinschaftsprojekt zu engagieren und zu investieren. Selbstbestimmt und gemeinsam werden wir mit Ihnen Wohn-Träume verwirklichen.

 

Am 7.Dezember 2019 findet von 15 - 17 Uhr ein Informationsnachmittag in der alten Kunststudienstätte, Wiestebruch 68-70, 28870 Ottersberg, statt, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Um  15 Uhr haben Sie die Möglichkeit, die Räume zu besichtigen.  Anschließend können Sie Personen kennen lernen, die dem Wohnprojekt angehören, Sie erhalten Informationen  und können Fragen stellen.  

 

Wir freuen uns darauf, SIE kennen zu lernen!

 

Mit freundlichen Grüßen, stellvertretend für alle Wohnprojektmitglieder,

 

Tine Pockels und Silvia Ingenfeld

 

(Ansprechpartner für Öffentlichkeitsarbeit)

 


         07.12.2019     Infotag für Interessenten für eine Wohnung

                                Beginn um 15 Uhr mit einer Führung

27.09.2019 Pressetermin: Der Kauf ist geglückt!
27.09.2019 Pressetermin: Der Kauf ist geglückt!
16.08.2019 Mitgliedervollversammlung: Die Anzahl der Mitglieder hat sich inzwischen verdoppelt!
29.04.2019 Gründung der GmbH&Co.KG
26.04.2019 Mitgliedervollversammlung und Wahl des neuen Vorstandes

Nächste Schritte

Nachdem wir den Kauf getätigt haben, wird es darum gehen die Stiftung auf die Beine zu stellen.

 

Auch der Verein wird noch einen neuen „Anstrich“ bekommen, da er zukünftig für die kulturellen Aktivitäten zuständig sein wird. 

 

Im Herbst 2019 steigen wir in die Planung des Umbaus ein.