Aktuelles und Termine


Kunst Rally am 24.09.2022

 

Vom 23. bis 25. September findet in Ottersberg der jährliche Herbstmarkt statt. Dieses Jahr ist nun auch Otto dabei und hat sich etwas ganz besonderes für euch überlegt.

 

Am Samstag den 24.09. bauen wir auf dem Flohmarkt am Wiestebruch eine Kunst Rally auf.

 

Dort könnt ihr über 5 Stationen eine ganz individuelle Kunstfigur entwickeln. An den Stationen gibt es jeweils zwei Künstlerinnen aus unserem Otto Team die euch dabei unterstützen werden.

 

Mitbringen braucht ihr lediglich den Laufzettel aus dem PDF unten, welcher euren Rally Prozess festhalten soll und gerne eure Geschwister und und Freund*innen.

 

Wir freuen uns schon auf dich und deine Kunstfigur.

 

Bis dahin dein OTTO

Hinweis: Es wird vor Ort künstlerisch dokumentiert fotografiert und teilweise gefilmt

Download
KUNST RALLY 22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Ukrainisch-deutsche Kulturbegegnung

Українсько-німецька культурна зустріч


Studentische Arbeit. Urheber /in unbekannt
Studentische Arbeit. Urheber /in unbekannt

 

Vom 29.10. - 30.10.2022

jeweils von 10.00-17.00 Uhr
bietet der Kulturverein LebensArt in Ottersberg ein 

transkulturelles, kreatives Seminar an. 

 

Es geht um eine multimediale Begegnung mit künstlerischen Ausdrucksmedien (Spiel, Zeichnen, Malen, Theater, Gesang) zwischen ukrainischen Frauen und deutschen Frauen und ihren Kindern.

 

Leitung Ute Knoop: Kunst- und Gestalttherapeutin, Intuitions-und Kreativitätstrainerin,

Irina Frais: Kunst- und Theaterpädagogin mit ukrainischen Wurzeln

 

Anmeldungen bitte unter: kultur@lebensart-ottersberg

Zeitweise übers Handy erreichbar, vorzugsweise Text- und Sprachnachrichten: 

0160 3819928 (deutsch, englisch) oder 0176/45606116 (ukrainisch, russisch, deutsch)

 

Die Seminarkosten betragen für die deutschen Mütter mit ihren Kindern 200 €.

Von den ukrainischen Müttern wird ein ermäßigter Beitrag ab 50 € nach Selbsteinschätzung erwünscht. Die Differenz zum Gesamtbetrag kann zum Beispiel mit einem kulinarischen oder kulturellen Beitrag kre-aktiv ergänzt werden.

                                   

Weitere Informationen gibt es bei der Anmeldung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Dieses Seminar wird gefördert von der Stiftung für Kunst und Kultur Ottersberg.

 

 

29 та 30 жовтня 2022 з 10:00 - 17:00

культурна асоціація

LebensArt в Оттерсберзі проводить транскультурний, творчий семінар.

 

Семінар про мультимедійну зустріч з мистецькими засобами вираження (гра, малюнок, живопис, театр, спiв) між українськими та німецькими жiнками та їхніми дітьми.

 

Керівництво семінару: Уте Кнооп: Арт- та гештальт-терапевт, тренер інтуїції та творчості, та Ірина Фрайс: викладач образотворчого та театрального мистецтва з українським корінням.

 

Будь ласка, зареєструйтеся через:  kultur@lebensart-ottersberg.de

Мобільний телефон (бажано текстові та голосові повідомлення): 0160/3819928 (німецька, англійська) або 0176/45606116 (українська, російська, німецька).

 

Вартість семінару для німецьких матерiв з дітьми становить 200 євро. Вартiсть для  українських матерів становить знижена сума від 50 євро. Різниця до загальної суми може бути творчо-активним доповненим, наприклад кулінарним чи культурним внеском.

 

Більше інформації можна отримати після реєстрації.

Ми чекаємо на вас!                                                                                

Семінар проводиться за підтримки Фонду мистецтва та культури Оттерсберга (Stiftung Kunst und Kultur Ottersberg)

 



Freitag, 01. Juli 2022: TIME OUT - ein Konzertabend mit Ronald Poelman, Klavier

Der in Oldenburg lebende niederländische Komponist stellt am Flügel zwei seiner Klavieralben vor.

Dazu werden Fotografien aus dem Projekt „Tatendrang“ (Izabela Mittwollen) gezeigt.

 

Eröffnen wird der Pianist das Konzert mit seinem Klavieralbum "Zodiak, poetische Klangbilder zu den 12 Zeichen des Tierkreises“. Man kann Musik erwarten, die "mit traumwandlerischer Sicherheit auf dem schmalen Grat zwischen U und E tänzelt", wie in Pianonews zu lesen war.

 

Das neuste Klavieralbum von Ronald Poelman heißt „Time Out: Piano Songs for Challenging Times“ .

Über die CD schrieb eine Bremer Rezensentin: Herzbewegend: virtuose musikalische Miniaturen, minimalistisch und voller klangreicher Fülle".

 

Die Bilder von Izabela Mittwollen wurden von Fachleuten hoch gelobt: „in ihrem künstlerischen Ausdruck intensiv und ästhetisch sehr beeindruckend“ .

 

Eine Veranstaltung des Kulturverein LebensArt Ottersberg in Zusammenarbeit mit der KlavierWIRKstatt Ronald Poelman.

Fr. 01.07.2022 - 20 Uhr, Einlass 19:30 Uhr - StudioHire, Alterweg 1, 28870 Ottersberg - Eintritt 20,- € / Erm. 15,- €

Karten/Anmeldung: Tel 0170 2990175 oder schueler-claudia@t-online.de / Weitere Informationen: www.klavierWIRKstatt.de


21. Mai 2022: Flohmarkt von 11-15 Uhr


Januar 2022: Wir suchen Fördermitglieder

Die Kultur in Ottersberg braucht Unterstützung - nur fünf Euro monatlich wird man Fördermitglied im Kulturverein LebensArt. Konkret steht die Modernisierung der Aula und ein Wintergarten als Treffpunkt für alle auf der Agenda.

Bei Interesse freuen wir uns über eine E-Mail an kontakt-verein@lebensart-ottersberg.de


Dezember 2021: Das WIR-Stübchen startet

Ab dem 21.12.2021 wird der Raum des WIR-Stübchens im Glasanbaus Am Wiestebruch 68-70 erstmalig erleuchten und im Zeitraum von drei Monaten fortlaufend gestaltet und verändert. Mehr Infos im Flyer und der Pressemitteilung oder per E-Mail an wir-stuebchen@lebensart-ottersberg.de

Download
Flyer WIR-Stübchen
FlyerA6 Final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB
Download
Pressemitteilung WIR-Stübchen
Pressemitteilung_WIR-Stübchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB


Oktober 2021: Interview im Torfkurier

Download
Interview im Torfkurier
InterviewTorfkurier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.0 MB

20.07.2021: Ottersberg statt Italien

 

Corona-bedingt konnte die jährliche Studien-Kunstfahrt der 12. Klasse der Waldorfschule Osterholz nach Italien leider nicht stattfinden.

 

Nun konnte LebensArt aus Ottersberg als Retter in der Not fungieren. Das Projekt hat das ehemalige Gebäude der Kunsthochschule Ottersberg gekauft und plant dort ein Wohn- und Kulturprojekt.

Da die Renovierung des Objektes noch nicht begonnen hat, hat das Projekt der Schule die Räumlichkeiten des Südflügels am Wiestebruch für zwei Wochen kostenfrei zur Verfügung gestellt. 

 

Das Résumé der SchülerInnen und Lehrkräfte war sehr positiv. Sie hatten allesamt großen Spaß und konnten sich mit Blick auf die angrenzenden Wiesen des Naturschutzgebietes große schöpferische Inspirationen holen. Dabei sind tolle Arbeiten entstanden. 

Die SchülerInnen waren in zwei Kurse aufgeteilt: Auf der eine Seite die bildende Kunst, die sich mit Marmorstein aus Carrera und Holz bildhauerisch betätigte und auf der anderen Seite Malen und Zeichnen.

Zusätzlich verfasste jedeR SchülerIn ein Referat über berühmte KünstlerInnen ihrer Wahl.

In den Pausen konnte man auf der Terrasse kickern.

 

Das Urlaubsgefühl wurde dadurch abgerundet, dass einige der SchülerInnen am Otterstedter See gecampt haben.

 

(Text: Sabine Hahndorf, Bild: Lena Meyer-Vogel) 

 

Hier ein paar Einblicke in die kreativen Schaffensprozesse:

Download
Pressemitteilung
ZIP-Datei mit Pressemitteilung als PDF und Feindaten-Bildern
LebensArt-Waldorfschule.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 11.3 MB

07.06.2021: Artikel in Kreiszeitung Ottersberg zu EU-Förderung

"Ein Ort mit magischer Kraft"

Download
Kreiszeitung Ottersberg 2021-07-06.pdf
Adobe Acrobat Dokument 972.1 KB

05.06.2021: EU-Förderung für den Kulturverein bewilligt

"Das Engagement der Kulturprojektinitiative LebensArt für die Nachnutzung des derzeit noch in Betrieb befindlichen Altcampus der Hochschule für Künste im Sozialen am Wiestebruch in Ottersberg wird belohnt. Siegfried Dierken vom Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg, Geschäftsstelle Verden, überreichte am Freitag eine EU-Förderung in Höhe von 500 000 Euro für das gemeinnützige Vorhaben." - ganzer Artikel


Mai 2021: Steckbriefe

Einige der zukünftigen Bewohner stellen sich vor


Januar 2021: Fast alle Wohnungen belegt

Wir freuen uns sehr über unsere neuen Mitglieder in der KG.

Somit sind nur noch 3 Wohnungen frei, eine kleinere Wohnung im Erdgeschoss mit Zugang in den Garten und eine Doppelwohnung im 1. Stock (Südostlage), mit Blick über die Wiestewiesen (siehe Bild).



Dezember 2020

Große Freude:  Auf der letzten Sitzung des Gemeinderates Ottersberg wurde der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan einstimmig gefasst.


18.12.2020 Kennenlerntreffen des Wohnprojekts unter Coronabedingungen

An diesem sonnigen Freitagnachmittag trafen sich Judith, Lena und Silvia mit der Interessentin Anja zum persönlichen Kennenlernen vor Ort. Sie erzählten sich von ihren Beweggründen bei dem Wohnprojekt von LebensArt in Ottersberg dabei zu sein. Ebenso tauschten sie ihre Ideen zur Wohnungsgestaltung aus und teilten ihre Vorfreude, auf die zukünftigen Kunst- und Kulturangebote des LebensArt Vereins vor Ort!

01.09.2020 Warteliste für Wohninteressierte und Interessenten für Räume im Verein

Aufgrund der großen Nachfrage für die Wohn- und Atelierräume, müssen wir jetzt alle Interessierten bitten, sich etwas zu gedulden.

 


29.08.2020 Nachbarschaftstreffen

Bei schönstem Sonnenschein hatten wir einen wunderbaren Nachmittag mit unseren Nachbarn im Innenhof des Gebäudes. Bei Kaffee und Kuchen kamen wir miteinander ins Gespräch und konnten uns kennenlernen. Bei der Gelegenheit haben wir unsere Ideen für die kulturelle Belebung und für den Umbau vorgestellt, wobei wir von unserem Architekten und Projektbegleiter Thomas Isselhard unterstützt wurden. Besonders gefreut hat es uns, dass auch unser Bürgermeister Herr Weber und unser Ortsbürgermeister Herr Herzog gekommen sind. Es ist schön zu erleben, dass wir in unserer neuen Nachbarschaft gut angenommen werden.

 


31.05.20  Heiße Planungsphase / Freier Wohnraum

Wir befinden uns gerade in der "heißen Planungsphase", in der das Architekturbüro für Nachhaltiges Bauen dabei ist, unsere Wohnungen nach unseren Wünschen zu planen und auszugestalten. Wir sind immer wieder begeistert, wie unsere individuellen Wünsche erfüllt werden, ob es der Wunsch nach vielen kleinen Zimmern, nach einer offen großen Wohnung, einer integrierten Sauna oder einem extra Balkon ist. 

Zur Zeit sind vereinzelt Wohnungen frei, welche noch indiviuell ausgestaltet werden können. Wir bitten alle Interessenten, sich zeitnah an uns zu wenden!

 


16.05.2020 Zwischenstand

Liebe Interessierte,

leider geht die Corona-Pandemie auch an uns nicht spurlos vorbei. So mussten wir zunächst alle geplanten Veranstaltungen absagen und unsere Arbeit mehr oder weniger unsichtbar fortsetzen, z. B. mit Videokonferenzen.

Trotzdem geht es mit großen Schritten weiter. Derzeit arbeiten die Architekten für Nachhaltiges Bauen mit Nachdruck an der Skizzierung der Grundrisse von Wohnungen und Ateliers, sowie der Gestaltung des Gebäudes. Geplant ist, im Herbst mit dem Umbau zu beginnen. Erste Skizzen habt ihr sicherlich schon auf der Homepage entdeckt, weitere folgen.

Wir freuen uns darauf, uns hoffentlich bald wieder persönlich treffen zu dürfen.

 


07.12.2019 Info-Tag für den Bereich Wohnen:

Liebe Wohnprojekt-Interessierte Menschen,

 

in den vergangenen Monaten sind wir mit großen Schritten vorangegangen. Dank des großen ehrenamtlichen Einsatzes aller Beteiligten und in Zusammenarbeit mit dem Projektmanagement  des Architektenbüros für „Nachhaltiges Bauen, Thomas Isselhard“, ist es uns gelungen, die „LebensArt Ottersberg GmbH &Co. KG“ zu gründen, das  Objekt zu kaufen und eine fundierte vertragliche Basis für ein gutes Zusammenleben  zu schaffen. 

 

Der nächste Schritt ist es nun, den Umbau des Wohngebäudes mit allen die dort leben möchten, weiter zu planen.

 

Wir würden uns freuen, noch weitere Menschen in unserer Mitte zu begrüßen, die Lust haben sich in diesem interessanten Gemeinschaftsprojekt zu engagieren und zu investieren. Selbstbestimmt und gemeinsam werden wir mit Ihnen Wohn-Träume verwirklichen.

 

Am 7.Dezember 2019 findet von 15 - 17 Uhr ein Informationsnachmittag in der alten Kunststudienstätte, Wiestebruch 68-70, 28870 Ottersberg, statt, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Um  15 Uhr haben Sie die Möglichkeit, die Räume zu besichtigen.  Anschließend können Sie Personen kennen lernen, die dem Wohnprojekt angehören, Sie erhalten Informationen  und können Fragen stellen.  

 

Wir freuen uns darauf, SIE kennen zu lernen!

 

Mit freundlichen Grüßen, stellvertretend für alle Wohnprojektmitglieder,

 

Tine Pockels und Silvia Ingenfeld

 

(Ansprechpartner für Öffentlichkeitsarbeit)

 


07.12.2019 Infotag für Interessenten für eine Wohnung

Beginn um 15 Uhr mit einer Führung


27.09.2019 Pressetermin: Der Kauf ist geglückt


16.08.2019 Mitgliedervollversammlung: Die Anzahl der Mitglieder hat sich inzwischen verdoppelt!


29.04.2019 Gründung der GmbH&Co. KG


26.04.2019 Mitgliedervollversammlung und Wahl des neuen Vorstandes


Nächste Schritte

Nachdem wir den Kauf getätigt haben, wird es darum gehen die Stiftung auf die Beine zu stellen.

 

Auch der Verein wird noch einen neuen „Anstrich“ bekommen, da er zukünftig für die kulturellen Aktivitäten zuständig sein wird. 

 

Im Herbst 2019 steigen wir in die Planung des Umbaus ein.